Preistendenz 27.09.2021

Preistendenz 27.09.2021

Knappe Versorgungslage und hohe Nachfrage lassen Börsen weiter steigen –

Gaspreiserhöhung um 450 % und knappe Versorgungslage bei Gas führt zu höherer Ölnachfrage –

Ölpreis 2000l, 27.09. 2021 :

2000l Standard-Heizöl schwefelarm bei einer Abladestelle.

79,59 /100l, Bruttopreis incl. 19% Mehrwertsteuer.

Preis freibleibend nach Börsenentwicklung
Endpreis ohne weitere Zuschläge.

Zahlung auf Rechnung.
Anlieferung bis 25.10.2021

Aktueller Trend: Preise  höher.

Marktsituation 

Die Börse zu Beginn der Woche weiter höher. Die knappe Versorgungslage bei Erdgas führt zu einer höheren Ölnachfrage und läßt die Preise steigen. Das Angebot an Öl ist durch die Drosselpolitik der OPEC knapp.

Tendenzen für steigende + oder fallende Tendenzen an der Börse

+  Goldman Sachs: Kalter Winter könnte Ölpreis bis auf 90 Dollar treiben
+ OPEC+ bleibt hinter den zugesagten Produktionssteigerungen zurück
+ USA lockern Einreisebestimmungen
+  Hohe Gaspreise stützen Ölnachfrage
+  Hurrikan-Center: Langfristiger Ausfall bei der Shell
Iran: Neue Verhandlungen in wenigen Wochen.
Russland will Ölexporte um 3% steigern
OPEC+ steigert Produktion ab August monatlich um 0,4 Mio. B/T